25.01.2021 / Kommunales

Ortsbeirat unterst├╝tzt Freiwillige Feuerwehr Siegelbach

In der Dezembersitzung des Ortsbeirats war im Zuge der Haushaltsberatungen über einen Restbetrag von insgesamt 2.500 Euro aus dem Budget zu entscheiden. Dem Vorschlag der SPD Fraktion, davon 500,- Euro der örtlichen Bücherei für die Anschaffung von Kinderliteratur und den Restbetrag der freiwilligen Feuerwehr für die Anschaffung von Sachwerten zur Verfügung zu stellen, wurde einstimmig gefolgt. Damit ist es dem örtlichen Feuerwehrzug möglich, für Ausbildungszwecke einen Beamer und ein dringend benötigtes Gerätehäuschen zu beschaffen.

Mit einem Dringlichkeitsantrag machte die SPD Fraktion u.a. das vom Innenministerium angebotene "Modellprojekt Stadtdörfer" zum Tagesordnungspunkt für diese Sitzung. Damit soll der Oberbürgermeister aufgefordert werden, sich für die Aufnahme des Stadtteils Siegelbach in die Förderkulisse einzusetzen.

 

Sollte Siegelbach vom Ministerium den Zuschlag erhalten, sollen die Mittel für die Erarbeitung und Umsetzung eines Konzepts zur Gestaltung der Ortsmitte eingesetzt werden. Nach eingehender Diskussion fand der SPD Antrag mehrheitliche Zustimmung.

 

Mit diesen beispielhaft aufgezeigten und weiteren Anträgen tritt die SPD Fraktion stets für die Interessen der Bevölkerung im Ortsbeirat ein. Die von Siegelbacherinnen und Siegelbachern an die SPD Fraktion herangetragenen Wünsche und Anregungen werden stets gerne von den Madatsträgerinnen und Mandatsträgern aufgegriffen und ggfls. im Ortsbeirat zur Diskussion und Abstimmung gebracht. Genau wie in all den Jahren zuvor, ist die örtliche SPD nach wie vor und in unveränderter Weise immer ganz nah bei den Bürgerinnen und Bürgern um das Beste für sie auf den Weg zu bringen.